>

Betriebswirt/in für die Finanzdirektion

Start: 01.07.2024 | Bewerbungsfrist: 31.07.2024 23:59:00

Wir suchen für die Abteilung Finanzdirektion, Dienststelle Finanzmanagement, eine/n


Betriebswirt/in für die Finanzdirektion

(Vollzeit im Ausmaß von 40 Wochenstunden,
Mindestbruttogehalt in FL 11: EUR 4.339,40)


Wir, die Stadt Wels, beschäftigen aktuell rund 1.500 Bedienstete in über 80 unterschiedlichen Berufsbildern. Gemeinsam als Team leisten wir tagtäglich einen wesentlichen und wertvollen Beitrag zur Sicherung der hohen Lebensqualität sowie der Daseinsvorsorge für die Bevölkerung, die Gäste und die Unternehmen der Stadt Wels. Die Verbindung von sinnstiftender Tätigkeit und fachlichem Wissen in Kombination mit einem vielfältigen Aufgabenbereich ermöglichen einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag mit Mehrwert bei einem sicheren und zuverlässigen Arbeitgeber.

Aufgabenbereich:

  • Unterstützung der Abteilungsleitung, der Dienststellenleitung sowie der Leitung des Beteiligungsmanagements in allen finanzwirtschaftlichen Angelegenheiten
  • Eigenständige Erledigung vielfältiger Aufgaben mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt
  • Beteiligung an der Erstellung von finanzwirtschaftlichen Stellungnahmen und Berichten
  • Mitwirkung bei unterschiedlichen Projekten
  • Unterstützung und Vermittlung des betriebswirtschaftlichen Fachwissens mit teilweisem Einsatz in anderen Organisationseinheiten des Magistrats der Stadt Wels


Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wirtschaftliches Studium, idealerweise mit Spezialisierung auf Finanz- und Rechnungswesen oder gleichwertiger Fachhochschulabschluss mit Masterabschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung auch in der Privatwirtschaft von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse im Finanz- und Rechnungswesen oder Controlling und Buchhaltung
  • Gute MS Office-Kenntnisse (insbes. Excel) werden vorausgesetzt
  • Wünschenswerterweise ERP-Kenntnisse


Ihre Stärken:

  • Eigenverantwortliche, dynamische, strukturierte und effiziente Arbeitsweise
  • Zahlenaffinität und analytische Denkfähigkeit
  • Logisch-analytisches, lösungsorientiertes und verwaltungsökonomisches Denkvermögen
  • Sinnerfassendes Verständnis von Gesetzestexten
  • Freude an komplexen Aufgabenstellungen und an vielfältigen Aufgabenbereichen
  • Sicheres Auftreten und hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Sie haben stets das gemeinsame Ziel im Blick


Wir bieten:

  • Sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Großteils eigenverantwortliches Arbeiten innerhalb der Projekte möglich
  • Gute Work-Life-Balance durch drei lange und zwei kurze Tage auch bei Vollzeitbeschäftigung
  • Möglichkeit einer Vier-Tage-Woche auch bei Vollzeitbeschäftigung
  • Zusätzliche Urlaubstage
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten, Gleitzeitoptionen und unterschiedliche Arbeitszeitmodelle wie Eltern-, Alters- und Bildungsteilzeit sowie Hospizkarenz
  • Zusätzlicher voll bezahlter „Papamonat“
  • Vergünstigte Betriebskantine mit saisonalen Gerichten aus Lebensmitteln regionaler Produzenten
  • Nutzung des hauseigenen Bildungsprogramms und individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
  • Leistungsprämien
  • Fahrtkostenzuschuss und gute Erreichbarkeit durch die zentrale Lage
  • Großes Freizeitangebot durch den Magistratssportverein und die Möglichkeit der Teilnahme an Betriebsausflügen und Veranstaltungen für Mitarbeiter
  • Möglichkeit des Bezugs eines „Job-Rads“
  • Betriebliche Krankenzusatzversicherung


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und laden Sie ein, Ihre Bewerbung samt Unterlagen an den Magistrat der Stadt Wels über das Online-Bewerbungsportal an uns zu richten. Für Fragen steht Ihnen Hermann Fuchs unter hermann.fuchs@wels.gv.at oder +43 7242 235 4100 gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: 31.07.2024