>

Amtsarzt/-ärztin

Start: 10.09.2020 | Bewerbungsfrist: Bewerbung jederzeit möglich

Im Zusammenhang mit COVID-19 und der damit verbundenen Ausnahmesituation in unserer Dienststelle Gesundheitsdienst benötigen wir zur Bewältigung der coronabedingten und laufenden Aufgaben die Unterstützung durch eine/n


Amtsarzt/-ärztin

(Vollzeit im Ausmaß von 40 Wochenstunden,

Funktionslaufbahn 11: Mindestbruttogehalt € 3.710,30)


Das Aufgabengebiet im öffentlichen Gesundheitsdienst orientiert sich an der kollektiven Gesundheitsvorsorge und umfasst auch coronabedingte Aufgaben:


Aufgabenbereich:

  • Mitwirkung bei Maßnahmen nach dem Epidemiegesetz
  • Impfungen nach dem österreichischen Impfplan sowie die dazugehörige Beratung und die Mitwirkung bei gesundheitsfördernden bzw. präventiven Maßnahmen (Epidemiologie meldepflichtiger Infektionskrankheiten, Gesundheitsprojekte)
  • Überwachung der Patienten in der Substitutionsbehandlung (Drogenersatz-behandlung) und TBC-Überwachung
  • Erstellung von Einstellungs- und Arbeitsfähigkeitsuntersuchungen (Beurteilung der Dienstfähigkeit)
  • Koordination der Schulärztinnen
  • Erstellung von Gutachten und Beratungen in bau- und betriebsanlagenrechtlichen Verfahren, insbesondere hinsichtlich der Beurteilung von Immissionen

Bewerbungsvoraussetzung:

  • Sie verfügen über eine Anerkennung zur Ärztin / zum Arzt für Allgemeinmedizin oder eine abgeschlossene Facharztausbildung mit idealerweise mehrjähriger Berufserfahrung
  • Die Physikatsprüfung haben Sie bereits abgelegt bzw. sind Sie dazu bereit, diese innerhalb eines angemessenen Zeitraumes nachzuholen
  • Idealerweise besitzen Sie eine Zusatzausbildung in Krankenhaushygiene und Umweltmedizin
  • Interesse für Gesundheitsförderung, Vorsorge- und Sozialmedizin


Darüber hinaus verfügen Sie über:

  • Flexibilität und Bereitschaft für den amtsärztlichen Bereitschaftsdienst bis zum Ende der COVID-19-Pandemie
  • Belastbarkeit, Durchsetzungs- und Einfühlungsvermögen


Allgemeine Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Erfüllung der Anstellungserfordernisse nach den dienstrechtlichen Vorschriften
  • Bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst

Ihre Vorteile:

  • Geregelte Arbeitszeiten
  • Keine Schicht- / Nachtdienste
  • Geregeltes Einkommen
  • Flexible Teilzeitmöglichkeiten

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und laden Sie ein, Ihre Bewerbung samt Unterlagen an den Magistrat der Stadt Wels über das Online-Bewerbungsportal an uns zu richten. Für Fragen steht Ihnen Mag. Roman Gnadlinger unter roman.gnadlinger@wels.gv.at oder 07242 235 4700 gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: Bewerbung jederzeit möglich