>

Elektrotechniker/in

Start: 21.06.2024 | Bewerbungsfrist: offen

Wir suchen insbesondere für die Abteilung Städtische Dienstleistungen, Dienststelle Facility Management eine/n


Elektrotechniker/in

(Vollzeit im Ausmaß von 40 Wochenstunden
Mindestbruttogehalt in FL 14: EUR 3.344,40)


Wir, die Stadt Wels, beschäftigen aktuell rund 1.500 Bedienstete in über 80 unterschiedlichen Berufsbildern. Gemeinsam als Team leisten wir tagtäglich einen wesentlichen und wertvollen Beitrag zur Sicherung der hohen Lebensqualität sowie der Daseinsvorsorge für die Bevölkerung, die Gäste und die Unternehmen der Stadt Wels. Die Verbindung von sinnstiftender Tätigkeit und fachlichem Wissen in Kombination mit einem vielfältigen Aufgabenbereich ermöglichen einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag mit Mehrwert bei einem sicheren und zuverlässigen Arbeitgeber.

Aufgabenbereich:

  • Projektierung, Planung, Ausschreibung, Angebotseinholung für sämtliche Maßnahmen im elektrotechnischen Bereich wie Starkstrominstallationen, Beleuchtungsanlagen, Netzwerktechnik, Schwachstrominstallationen etc.
  • Bauaufsicht und Rechnungskontrolle
  • Unterstützung der Fachdienststellen in der laufenden Instandhaltung

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung an der HTBLA - Fachrichtung Elektrotechnik oder Meisterprüfung im Elektrotechnik-Handwerk
  • Idealerweise mehrjährige facheinschlägige Berufserfahrung
  • Führerschein B (eigener PKW vorhanden, Dienstfahrten innerhalb der Stadt Wels werden gegen Verrechnung des amtlichen Kilometergeldes abgegolten)
  • Bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst


Ihre Stärken:

  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortliche, selbstständige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • Stressresistenz, Belastbarkeit und hohe Genauigkeit
  • Selbstständigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zu stetiger Weiterbildung


Wir bieten:

  • Sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Großteils eigenverantwortliches Arbeiten innerhalb der Projekte möglich
  • Möglichkeit bis zu 40 % des Beschäftigungsausmaßes im „Home-Office“ zu arbeiten
  • Gute Work-Life-Balance durch drei lange und zwei kurze Tage auch bei Vollzeitbeschäftigung
  • Zusätzliche Urlaubstage
  • Möglichkeit einer 4-Tage-Woche auch bei Vollzeitbeschäftigung
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten, Gleitzeitoptionen und unterschiedliche Arbeitszeitmodelle wie Eltern-, Alters- und Bildungsteilzeit sowie Hospizkarenz
  • Zusätzlicher voll bezahlter „Papamonat“
  • Vergünstigte Betriebskantine mit saisonalen Gerichten aus Lebensmitteln regionaler Produzenten
  • Leistungsprämien
  • Fahrtkostenzuschuss und gute Erreichbarkeit durch die zentrale Lage
  • Möglichkeit des Bezugs eines „Job-Rads“
  • Betriebliche Krankenzusatzversicherung
  • uvm.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und laden Sie ein, Ihre Bewerbung samt Unterlagen an den Magistrat der Stadt Wels über das Online-Bewerbungsportal zu richten. Für weitere Fragen steht Ihnen Hermann Fuchs unter hermann.fuchs@wels.gv.at oder +43 7242 235 4100 gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist: Bewerbung jederzeit möglich