>

Software Engineer (Junior/Senior) (m/w)

Start: 08.07.2023 | Bewerbungsfrist: offen

Wir suchen für unsere Abteilung Direktion, Dienststelle Informationstechnologie, eine/n


Software Engineer (Junior/Senior) (m/w)

(Vollzeitbeschäftigung im Ausmaß von 40 Wochenstunden,
Mindestbruttogehalt in FL 14 EUR 3.344,40)


Unsere Dienststelle Informationstechnologie ist als magistratsinterner Dienstleister in allen Belangen der Informations- und Kommunikationstechnologie verantwortlich für den Systembetrieb, die Infrastruktur und die verwendeten Applikationen. Die Dienststelle fungiert sowohl als interner Dienstleister für die Mitarbeiter der Stadt als auch als externer Servicedienstleister für die Welser Bürger. Unser Ziel ist es, in den nächsten Jahren neben einer permanenten Steigerung der Effizienz auch eine Verbesserung der Kundendienstleistungen zu erreichen. Auch für Sie ist daher das Schlagwort einer digitalen Stadt ein Begriff. Wir bieten die Mitarbeit in einem Team, dessen Aufgabe es ist, in den nächsten Jahren die digitale Infrastruktur zu erneuern und zusammen mit unseren Dienstleistern moderne und innovative Technologien in die Stadt Wels einzuführen.


Aufgabenbereich:

  • 2nd-Level-Support im Bereich Anwendungen/Schnittstellen
  • Mitarbeit in spannenden Projekten
  • Erstellen von Dokumentationen und HandOuts für den eigenen Fachbereich, den ServiceDesk und die Anwender
  • Überführung/Aktualisierung von Legacy Software (MS Access, FoxPro) in moderne Frameworks (Web FrontEnd, MSSQL BackEnd, Mobile APPs)
  • Entwicklung von Schnittstellen zwischen Anwendungen (REST, WCF, WebSocket)
  • Entwicklung von Desktop-Anwendungen (C#, WPF, MVVC)
  • Entwickeln und Betreuen von Web-Anwendungen (PHP, Ajax, JS, ASP.net, Xamarin)


Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung im IT-Umfeld (vorzugsweise Software Entwicklung – Lehre, HTL- oder Hochschulabschluss)
  • Gute Kenntnisse im Microsoft Umfeld (Server, MSSQL, PowerShell, C#, ASP.net)
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Web- und App-Entwicklung
  • Arbeiten auf Basis von PDCA
  • Erste Projektleitungserfahrung
  • Bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst


Ihre Stärken:

  • Systemisches und ganzheitliches, strukturiertes Denken sowie eine projekt- und teamorientierte Arbeitsweise
  • Organisationstalent
  • Kommunikations-, Konfliktlösungs- und Kritikfähigkeit
  • Entscheidungsfreudigkeit und Problemlösungsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit, Ziel- und Ergebnisorientierung
  • Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung


Wir bieten:

  • Möglichkeit bis zu 40 % des Beschäftigungsausmaßes im „Home-Office“ zu arbeiten
  • Gute Work-Life-Balance durch drei lange und zwei kurze Tage auch bei Vollzeitbeschäftigung
  • Möglichkeit einer 4-Tage-Woche
  • Zusätzliche Urlaubstage
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten sowie Gleitzeitmöglichkeiten und lebensabschnittsbezogene Arbeitszeitmodelle
  • Zusätzlicher voll bezahlter „Papamonat“
  • Vergünstigte Betriebskantine mit saisonalen Gerichten aus Lebensmitteln regionaler Produzenten
  • Leistungsprämien
  • Fahrtkostenzuschuss und gute Erreichbarkeit durch die zentrale Lage
  • Betriebliche Krankenzusatzversicherung
  • uvm.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und laden Sie ein, Ihre Bewerbung samt Unterlagen an den Magistrat der Stadt Wels über das Online-Bewerbungsportal zu richten. Für weitere Fragen steht Ihnen Hermann Fuchs unter hermann.fuchs@wels.gv.at oder 07242 235 4100 gerne zur Verfügung.

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.